Um die von der Wirtschaft benötigte, weltweite Destinationenvielfalt und Bedienungsfrequenz zu gewährleisten, muss

  • der Flughafen Zürich als Drehscheibe (Hub) betrieben werden.
  • sich der Flughafen Zürich baulich nachfragegerecht entwickeln können.
  • dem Flughafen Zürich eine Nachtflugregelung zugestanden werden, die marktgerechte Direktverbindungen zwischen den Zeitzonen zulässt.

Um die von der Wirtschaft benötigte europäische Destinationenvielfalt und Bedienungsfrequenz zu gewährleisten, muss

  • das Bahnsystem mit dem europäischen Hochleistungs-Eisenbahnsystem in Nord-Süd wie auch in West-Ost-Richtung verknüpft werden.

Um die von der Wirtschaft benötigte Mobilität im Grossraum Zürich sicherzustellen müssen

  • die Verkehrsengpässe auf dem Nationalstrassennetz im Raum Zürich und Winterthur mit höchster Dringlichkeit beseitigt werden.
  • die Glattalbahn weiter ausgebaut, die Limmattalbahn realisiert und die Qualität der S-Bahn-Erschliessung mindestens gehalten werden.
18.09.2011, 22:53 von Admin | 87192 Aufrufe